Warzen entfernen

Po-Modelierung und Straffung

Warzen sind unangenehm und lästig. Verursacht werden sie durch einen Virus, der die befallenen Hautstellen verhornt. Die Epithel-Geschwulste der oberen Hautschicht befinden sich häufig an den Händen oder Füßen sowie gelegentlich an den Genitalien. Sie sind kein schlimmes Hautproblem, aber aufgrund ihrer Unansehnlichkeit möchten viele Betroffene sie entfernen lassen. Außerdem rufen sie gelegentlich Schmerzen hervor, wenn auf sie gedrückt wird. Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich von den Warzen zu befreien.

Rezeptfreie Mittel
Wenn zweifelsfrei feststeht, dass der Betroffene unter einer Warze leidet, kann mit rezeptfreien Mitteln die befallene Hautstelle behandelt werden. Zum einen gibt es pflanzliche Mittel wie Teebaumöl. In der Apotheke werden zudem Tinkturen und Pflaster verkauft, die kein Rezept benötigen. Die Wirkungsstoffe in diesen Mitteln lösen die oberste Hornschicht auf, wodurch sie sich im Anschluss leicht abziehen lässt. Circa zwei- bis dreimal täglich und für einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen sollte das Mittel aufgetragen werden. Schicht für Schicht kann die kranke Haut abgetragen werden. Ein mögliches Wiederkommen der Warze muss einkalkuliert werden.

Hartnäckige Warzen entfernen
Einige Warzen sind besonders hartnäckig. Bei ihnen bietet sich das Aufsprühen von Vereisungsspray an. Die Therapie mit diesem Mittel sollte über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten konsequent durchgeführt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass das infizierte Gewebe vollständig beseitigt worden ist. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die Warze auf Dauer entfernt worden ist. Eine weitere Methode zur Entfernung von hartnäckigen Warzen ist der Laser. Bereits im Vorfeld sollte die betroffene Stelle für einen längeren Zeitraum mit Tinkturen oder Vereisungsspray behandelt worden sein. Dadurch wird sie aufgeweicht. Ein Hautarzt setzt nun einen Laser ein, um die Warze verschwinden zu lassen. Bei dieser Methode muss bedacht werden, dass eine Narbenbildung möglich ist. Ohne jegliche Vorbehandlung werden Genitalwarzen mit dem Laser behandelt, da sich die gängigen Mittel zur Warzenentfernung nicht für diesen sensiblen Körperbereich eignen.