Brustvergrößerung


 

Die Schwellungen und Verfärbungen der Haut klingen nach wenigen Wochen ab. Es wird empfohlen circa zwanzig Tage einen Sport-BH zu tragen. Eventuelle Komplikationen werden vor der Brustoperation mit dem Facharzt besprochen. Die Brustvergrößerung findet unter Vollnarkose statt, weshalb ein Gespräch mit einem Narkosearzt erforderlich ist.
 

Modische Aspekte oder durch Schwangerschaft missgestaltete Brüste sind die häufigsten Gründe für eine Brustvergrößerung. Vor der Brustvergrößerung wird in Abhängigkeit von Ihren Wünschen festgelegt, welches Brustimplantat verwendet wird. Man unterscheidet zwischen runden und anatomisch geformten Implantaten. Vor der Operation wird ebenfalls die Schnittführung und das Volumen des Implantats festgelegt. Der Sitz des Brustimplantat hängt von Ihren sportlichen Aktivitäten, Ihrem Hauttyp und einem eventuellen Stillwunsch ab.
 



OP-Dauer 1,5-2 Stunden
Narkose Vollnarkose
Klinikaufenthalt ambulant oder eine Nacht stationär
Nachbehandlung 3 Wochen tragen eines Spezial-BHs
Sport nach 4-6 Wochen