Lipofilling - effektive Eigenfettbehandlung für straffe Haut

Po-Modelierung und Straffung

Mit Lipofilling wird die Eigenfettbehandlung, die Unterspritzung mit eigenem Körperfett, bezeichnet. Es ist ein ästhetischer Eingriff zur Faltenreduzierung. Was an Oberschenkeln, Bauch und Po oft störend wirkt, wird zur Faltenunterspritzung immer beliebter. Denn Eigenfett zu unterspritzen ist eine risikoarme Methode, natürliches Volumen am Körper zu erzeugen. Gerade im Gesicht kann man mit Lipofilling tiefe Falten auffüllen und ein jüngeres, faltenreduziertes Aussehen schaffen.
Lipofilling gibt bestimmten Körperzonen Volumen. Die Methode dient auch der Konturenverbesserung am Gesäß, am Jochbein, bei eingefallenen Wangen, Unebenheiten am Handrücken oder zum Ausgleich bei Narben. Durch die Schaffung eines strafferen Hautbildes wird die Haut wieder glatter, wirkt jünger und gesünder.
Das Fett entnimmt man meist an Hüften oder Bauch, es eignen sich auch Oberschenkel oder Waden und es wird bevorzugt im Gesicht transplantiert. Lipofilling eignet sich zur Brustvergrößerung und zur Volumenregulierung der Lippen. Bei einer Behandlung kann man bis zu 1,5 Liter Fett absaugen und an den gewünschten Stellen transplantieren.
Der Eingriff wird ambulant, unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Er dauert zwischen einer und zwei Stunden. Sowohl die Körperstellen, an denen das Fett entnommen wird, als auch die zu füllenden Bereiche werden betäubt. Das Absaugen erfolgt mit speziellen Vakuumpumpen. Nach der Entnahme wird das abgesaugte Fett gereinigt und in separate Spritzen aufgesaugt. Damit füllt der Arzt die gewünschten Körperstellen auf. Leichte Schwellungen verschwinden nach Kühlung meist schnell. Komplikationen treten so gut wie nie auf.
Da es sich um körpereigenes Fett handelt, sind auch keine Abwehrreaktionen zu befürchten. Ein Hypersensibilitätstest ist daher überflüssig. Mitunter entstehen Blutergüsse, die den Genesungsprozess leicht verzögern können. Sollte es zu Infektionen kommen, werden diese mit Antibiotika behandelt. Selten kommt es vor, dass das Fett nicht an beiden Körperseiten gleichmäßig anwächst und eine leichte Asymmetrie entsteht. Mit einer zweiten Behandlung ist dieses schnell wieder ausgeglichen. Die Kosten können je nach betroffener Körperstelle stark variieren und beginnen bei etwa 1500,- EUR.


OP-Dauer: ca. eine Stunde
Narkose: Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähig: nach ca. 8 Tagen