Fettabsaugung

Po-Modelierung und Straffung
Das Fettabsaugen ist eine ästhetische Behandlung, die sich nicht als Therapie bei Adipositas oder bei Übergewicht eignet. Wer darüber nachdenkt, Fett absaugen zu lassen, sollte sich darüber im Klaren sein, dass damit eine langfristige Fettreduktion verbunden ist.

Was passiert bei einer Liposuktion
Beim Fettabsaugen wird Fett aus den Problemzonen abgesaugt, das bei einer normalen Gewichtsreduktion mit Sport und gesunder Ernährung nicht wegzubekommen ist. Für Menschen mit gestörter Fettverteilung ist die Fettabsaugung oft die einzige Alternative.
In der der Regel wird eine Fettabsaugung mit örtlicher Betäubung durchgeführt. Diese Eingriffe erfolgen mithilfe der Tumeszenz-Technik, bei der in den Bereich des Körpers, in dem Fett abgesaugt werden soll, eine Kochsalzlösung gespritzt wird, die das Auftreten von Blutungen vermindert das Herauslösen der Fettzellen erleichtert. Nach einer Einwirkzeit von etwa 30 Minuten wird anschließend über Einschnitte in die Haut mit einem Absaugrohr in das Fettgewebe eingestochen. Die Hauteinschnitte erfolgen dabei so, dass anschließend kaum etwas davon zu sehen ist. Andere Techniken, die beim Fettabsaugen Anwendung finden, sind die ultraschallgestützte Fettabsaugung und die Fettabsaugung mit Vibrationstechnik.
Nach dem Fettabsaugen muss der Patient einen Kompressionsverband tragen, weil die Haut, die aufgrund des Fettes stark war, zieht sie sich nicht allein wieder zusammenzieht.

Risiken beim Fettabsaugen
Das Fettabsaugen ist ein operativer Eingriff. Von daher kann es auch zu negativen Folgen kommen. Zu den größten Risiken gehören Blutungen während des Eingriffs und auch Infektionen oder andere Probleme im Zusammenhang mit der Wundheilung. Auch Kreislaufprobleme sind nicht ausgeschlossen.
Da der Eingriff ambulant erfolgt, muss sich der betroffene Patient nach der Operation von einer Begleitperson abholen lassen, weil er nach der OP 24 Stunden kein Fahrzeug führen darf.
Die Frage nach den Kosten für das Fettabsaugen, die Patienten in aller Regel selbst tragen, kann pauschal nicht beantwortet werden. Viele Patienten lassen mittlerweile eine Liposuktion im Ausland machen, weil es dort billiger ist.